Vergessene Gemäuer - Fotogalerien, Postkarten und Pläne

 

"Grüße vom Königsberg"
In besseren Tagen stellte das malerische Gelände der Heilanstalt ein prächtiges Postkarten-Motiv dar.

     
 

Das Sanatorium im November 2005
Im November 2005 bin ich zum ersten Mal auf dem Gelände gewesen und habe versucht, die ersten Eindrücke auf Bildern festzuhalten.

     
 

Gekocht wird hier schon lange nicht mehr ... Die Küche im Oktober 2006
Der Küchenbereich ist der einzige Ort auf dem Gelände, wo sich noch unzählige schweigsame Zeitzeugen des Heim-Alltags finden. Trotz Vandalismus geht von diesen Räumlichkeiten die faszinierendste Atmosphäre aus.

     
 

Das Sanatorium im Nebel, Heiligabend 2006
Stimmungsvolle Bilder, aufgenommen von York Hartmann

     
 

Das Sanatorium im Februar 2007
Gelände- und Detailfotos, aufgenommen von Sven Jensen

     
 

Das Sanatorium im September 2007
Gelände- und Detailfotos, Innenaufnahmen, aufgenommen von Steve Niewisch, Sven Jensen, Peter Thyssen

     
 

Die Melancholie liegt im Detail
Hier finden Sie eine Auswahl einiger Fotos, die weniger von dokumentarischem Zweck sind, sondern eher danach zusammengestellt sind, dass von ihnen eine gewisse bedrückende Stimmung/Atmosphäre ausgeht.

     
 

Der vernichtende Brand 2009
In der Nacht vom 24. auf den 25. Juni 2009 brennt das Haupthaus samt seiner Nebengebäude vollständig nieder, hier dokumentiert durch die Fotos vom Brandeinsatz.

     
 

Nach dem Brand 2009
Von dem Haupthaus bleibt nach dem Brand 2009 nur das Kellergeschoss samt Küche unter einem Schuttberg übrig. Diese Fotos entstanden direkt nach Abzug der Feuerwehr.

     
 

Der Brand im Haupthaus 1984
In der Nacht zum 8. September 1984 brennt das Hauptgebäude, Brandbeschleuniger deuten auf Brandstiftung hin, die Täter werden jedoch bis heute nicht ermittelt.

     
 

Der sagenumwobene 'Kreuzraum'
... der mystischste und legendärste Raum der ehemaligen Anlage. Wer weiß etwas darüber, wer kann berichten?

     
 

Der Königsberg aus der Luft betrachtet
Von oben betrachtet ergibt sich erst die tatsächliche Größe des Sanatorium-Geländes - Luftbildaufnahme (vermutlich 1960) sowie aktuelle Satellitenaufnahme von Google Earth inkl. Placemark.

     
 

Gescheiterte Neubebauung am Königsberg
Der Investor Behr+Partner plante auf dem Gelände eine Sport- und Freizeitanlage - so hätte es aussehen können.

 

Impressum  |  Zuletzt aktualisiert am 26.11.2013  |  Bitte beachten Sie: die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt!